5 ml Reagiergefäße

5 ml Reagiergefäße – die Zwischengröße für das Labor

Link Reagiergefäß gefüllt und geschlossen, rechts Reagiergefäß leer und geöffnet

Routineanwendungen im Labor wie Verdünnungsreihen, Zellaufschluss oder Probenrückstellung erfordern oft eine Füllmenge über 2 ml. Gefäße mit einem größeren Volumen sind hierfür oftmals auf Grund ihres schlanken Designs oder ihres Schraubverschlusses nicht optimal geeignet.

Unser neues Reagiergefäß vereint die Vorteile von SafeSeal-Reagiergefäßen und 5 ml Schraubröhren in einem Gefäß. Durch das ergonomische Design mit einer Hand leicht zu öffnen, schließen die Schnappdeckel mit Dichtlippe und Haltenocken auch bei thermischer Belastung sicher. Die breite Deckelanbindung ermöglicht einfaches und präzises Verschließen. Das Vertauschen separater Schraubdeckel ist ausgeschlossen.

Mit ihrer kompakten Größe eignen sich die 5 ml Reagiergefäße hervorragend für die platzsparende Rückstellung beispielsweise von Proben, Medien oder Kulturen. Da ihr Durchmesser dem unserer 15 ml Zentrifugenröhren entspricht, sind sie kompatibel mit den meisten Ständern, Lagerboxen und Zentrifugeneinsätzen. Die niedrige Höhe erleichtert und ermöglicht das sichere Pipettieren mit geringerem Kontaminationsrisiko, da der Pipettenkonus nicht in das Gefäß eintauchen muss.

Zertifiziert frei von DNA, DNase, RNase und PCR-Inhibitoren bieten die 5 ml Reagiergefäße in PCR Performance Tested-Qualität besondere Sicherheit in der Nukleinsäure-Analytik und Molekularbiologie.

Weitere Produktvorteile im Überblick:

  • Robustes Polypropylen – zentrifugierbar bis 21.000 x g, autoklavierbar
  • Eingespritzte Skalierung – einfache Volumenkontrolle
  • Schriftfeld und gefrosteter Deckel – sichere Kennzeichnung und schnelle Identifizierung

 

Zu den Produkten…

Zurück zu den Produktneuheiten...