PCR-Platten

PCR-Platten

Unser PCR-Platten-Sortiment umfasst für alle gängigen Cycler ein optimal abgestimmtes Produkt. Durch das dünnwandige Design, welches die Wärmeübertragung optimiert, wird die Reaktion spezifischer und die Ausbeute erhöht. Weiße PCR-Platten erhöhen in der qPCR das Fluoreszenz-Niveau um den Faktor 10. Dadurch können der Reaktionsansatz und damit die Kosten für teure Reagenzien deutlich reduziert (ca. 40%), die Detektion von kleinsten Proben-Mengen ermöglicht und die experimentelle Variabilität reduziert werden.  Alle PCR-Platten sind "PCR Performance Tested" zertifiziert und garantiert DNA-frei, DNase-/RNase-frei und frei von PCR-Inhibitoren.

Kompatibilitätstabelle PCR-Platten

  • 1 - 10 von 14 Produkten
  • Produkte pro Seite: 5 ǀ  10 ǀ  alle

Allgemein

  • +

    Mit welchen Cyclern sind unsere PCR-Platten kompatibel?

    In der folgenden Tabelle sind die Kompatibilitäten aller gängigen Cycler mit unserem PCR-Platten-Sortiment aufgelistet.

  • +

    Was unterscheidet Platten mit "High- und Low-Profile" Well Design?

    Low-Profile PCR-Platten und -Gefäße besitzen eine niedrigere Höhe, wodurch gegenüber High-Profile Produkten das Totvolumen der einzelnen Wells minimiert wird. Somit können Sie die Volumina Ihrer verwendeten Reagenzien deutlich reduzieren und so effektiv Kosten einsparen.

  • +

    Wann sollte eine weiße PCR-Platte verwendet werden?

    Wenn nur sehr wenig Ausgangsmaterial und somit entsprechend niedrig konzentrierte cDNA zur Verfügung steht. 

    Durch die optimierten Reflexionseigenschaften der Wells von weißen Multiply® PCR Platten wird ein „Crosstalk“ zwischen den Wells effektiv verhindert und das Fluoreszenzniveau der qPCR-Reaktion um den Faktor 10 erhöht. Somit werden, auch beim Vorliegen von geringsten Ausgangsmaterial-Mengen, noch zuverlässig Ct-Werte innerhalb der gängigen qPCR-Zyklen generiert. 

    Wenn Sie eine möglichst geringe Variabilität erzielt werden soll. 

    Die weißen Multiply® PCR Platten sorgen durch ihre optimierten Reflexionseigenschaften für ein gleichmäßigeres und stabileres Fluoreszenzniveau der qPCR-Reaktion. Dies führt zu einer deutlich verbesserten Reproduzierbarkeit der Messergebnisse und einer erhöhten Genauigkeit. Tipp: Um die Variabilität noch weiter zu verbessern, empfehlen wir, zumindest die Template-DNA, besser noch alle verwendeten Reagenzien, mit unseren Low Retention Pipettenspitzen zu prozessieren. 

    Wenn Reagenzien eingespart werden sollen. 

    Durch die optimierten Reflexionseigenschaften der weißen Multiply® PCR Platten erhöht sich das Fluoreszenzniveau der qPCR-Reaktion um den Faktor 10. Somit können die Volumina der verwendeten Reagenzien deutlich reduziert werden und dardurch effektiv Kosten eingespart werden. 

  • +

    Warum sollten "PCR Performance Tested" zertifizierte Multiply® PCR-Gefäße und PCR-Platten nicht autoklaviert werden?

    Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, unsere PCR-Gefäße sowie PCR-Platten, bedingt durch ihre Fertigung aus Polypropylen, zu autoklavieren, ohne die Materialeigenschaften zu beeinflussen. Allerdings werden alle Multiply® PCR-Gefäße und PCR-Platten von Sarstedt unter Reinraumbedingungen hergestellt und sind frei von DNasen/RNasen, frei von DNA sowie frei von PCR-Inhibitoren ("PCR Performance Tested"). Somit sind die wichtigsten Parameter für ein zuverlässiges PCR-Ergebnis bereits vorab gegeben und unsere PCR-Gefäße sowie PCR-Platten können direkt für die PCR-Reaktion eingesetzt werden. Wir empfehlen daher, "PCR Performance Tested" zertifzierte PCR-Gefäße und -Platten nicht zu autoklavieren, da durch diesen Schritt und entgegen der damit verbundenen Absicht, die Gefahr besteht, die Materialien mit Nukleinsäuren zu kontaminieren. 

  • +

    Können unsere Multiply® PCR-Gefäße und die Multiply® PCR-Platten eingefroren oder in kalten Lagerräumen gelagert werden?

    Grundsätzlich können die Multiply® PCR-Gefäße sowie die Multiply® PCR-Platten, bedingt durch die Fertigung aus Polypropylen, eingefroren werden. Jedoch müssen die Einfrierbedingungen so gewählt sein, dass der Inhalt gleichmäßig bzw. von unten nach oben gefriert. Wenn infolge ungünstiger Einfrierbedingungen das Gefäß zuerst im oberen Bereich einfriert, kann es im unteren Bereich zu Dehnungsrissen kommen. So haben beispielsweise Ständer aus Styropor je nach Bohrungsdurchmesser eine stark isolierende Wirkung, die das gleichmäßige Einfrieren der Proben erschwert. Aufgrund der Vielzahl der möglichen Einflussfaktoren (die Belastung der Gefäße kann, je nach dem einzufrierenden Medium und den Routinebedingungen, sehr unterschiedlich sein) empfehlen wir Ihnen, einen Einfriertest unter Ihren Routinebedingungen durchzuführen. 

  • +

    Welche Deckel und Folien können für die qPCR verwendet werden?

    Für die qPCR bieten wir spezielle transparente Deckelketten (65.1998.400) und eine Auswahl an transparenten Folien (95.1994, 95.1999) an. Artikel mit gefrosteten Deckeln der PCR-Ketten bieten den Vorteil der verbesserten Beschriftung und sind für Standard-PCR-Anwendungen geeignet.  

nach oben

Kompatibilitätstabelle PCR-Platten

Kompatibilitätstabelle PCR-Platten

Kompatibilitätstabelle PCR-Platten

(DE)