Produkt

Universaldrehvorrichtung, für 4 miniPERM® Bioreaktoren, 115/230 V

Bestellnummer: 94.6001.061
Universaldrehvorrichtung, für 4 miniPERM® Bioreaktoren, 115/230 V

Artikelbeschreibung

Bestellnummer 94.6001.061
Artikelbeschreibung Universaldrehvorrichtung, für 4 miniPERM® Bioreaktoren, nicht autoklavierbar, 115/230 V, 1 Stück/Karton

Produkteigenschaften

Passend für 4 miniPERM® Bioreaktoren

Maße

Breite des Produktes 26 cm
Länge des Produktes 46 cm

Reinheit & Zertifizierung

Produktkategorie kein Medizinprodukt | IVD
CE-Zertifizierung CE
Chargiert nein

Verpackung

Mindestbestellmenge (Stück) 1
Art der Innenverpackung Karton
Stück pro Innenkarton 1
Stück pro Karton 1
Stück pro Palette 30
Tiefe des Umkartons 398 mm
Breite des Umkartons 358 mm
Höhe des Umkartons 325 mm
Volumen des Umkartons 0,0463 cbm
Gewicht des Produktes 5,861 kg
Gewicht des Umkartons 6,3 kg
EAN des Innenkartons 4038917254878
EAN des Umkartons 4038917254861
Produktspezifikation

Allgemein

  • +

    Welche Vorteile bietet die Verwendung des miniPERM® Bioreaktors?

    Der miniPERM® ist ein einfach zu handhabender Bioreaktor, der für die Kultivierung von eukaryotischen Zellen - wie Säugetierzellen, Insektenzellen und Pflanzenzellen - in hoher Dichte und damit zur Biomasseproduktion sowie zur Produktion von Zellprodukten entwickelt wurde. Die Unterteilung des Bioreaktors in Produktions- und Versorgungsmodul sowie die rotierende Kultivierung ermöglichen die Produktion hochkonzentrierter Zellprodukte in kleinen Volumina. So können in Abhängigkeit von der Zelllinie Zelldichten von mehr als 107 Zellen/ml und Produktkonzentrationen von mehreren mg/ml erreicht werden. Damit stellt der miniPERM® Bioreaktor eine kostengünstige und zeitsparende Alternative zu herkömmlichen Gewebe- und Rollerflaschen sowie zu Fermentationssystemen dar.

  • +

    In welchen Größen bzw. Ausführungen ist der miniPERM® Bioreaktor erhältlich?

    Das Produktionsmodul des miniPERM® Bioreaktors ist für Suspensionszellen in den Volumina 35 ml oder 50 ml erhältlich. Für adhärente Zellen bieten wir eine Ausführung des Produktionsmoduls mit einer stationären Matrix an. 

  • +

    Wodurch wird der miniPERM® Bioreaktor unterteilt?

    Der miniPERM® Bioreaktor wird durch eine Dialysemembran in ein Produktions- und ein Versorgungsmodul unterteilt (Zwei-Kompartimenten-System). Die Dialysemembran hat eine Ausschlussgröße von 12,5 kDa, so dass weder Zellen noch sezernierte Zellprodukte in das Versorgungsmodul diffundieren können. Gleichzeitig erfolgt allerdings der Austausch von Nährstoffen und Zellmetaboliten über die Dialysemembran.

nach oben

miniPERM® Bioreaktor: Protein-, Virus- und Biomasseproduktion

miniPERM® Bioreaktor: Protein-, Virus- und Biomasseproduktion