Produkt

DIVI-Hintergrundetikett

Bestellnummer: 79.8360.003
DIVI-Hintergrundetikett

Artikelbeschreibung

Bestellnummer 79.8360.003
Artikelbeschreibung DIVI-Hintergrundetikett B, Entsprechend DIVI-Empfehlung, zur Angabe von Handzeichen, Uhrzeit und Datum, sowie Wirkstoffmenge, Lösung und Gesamtmenge, Schriftfarbe: schwarz, Hintergrund: weiss, Muster: einfarbig, Größe: 80x40mm, 100 Bögen à 12 Stück

Produkteigenschaften

Anwendungsbereich zur Kennzeichnung von Medikamentenspritzen

Maße

Breite des Produktes 21 cm
Länge des Produktes 30 cm

Reinheit & Zertifizierung

Produkt nach MPG oder IVD Keine Kennzeichnung erforderlich
Lot- oder Seriennummer keine Chargenpflicht

Verpackung

Mindestbestellmenge (Stück) 1200
Stück pro Innenkarton 1200
Stück pro Karton 1200
Volumen des Umkartons 0,0077 cbm
Gewicht des Umkartons 0,8 kg
EAN des Innenkartons 4028339554526
EAN des Umkartons 4028339554519
Produktspezifikation

Allgemein

  • +

    Warum werden neuerdings bei bestimmten Wirkstoffen einige Buchstaben mitten im Wort groß geschrieben?

    Hierbei handelt es sich um das sog. "Tall-Man-Lettering-Prinzip". Indem bestimmte Buchstaben groß geschrieben werden – beispielsweise NIFEdipin und niCARdipin - wird die optische Unterscheidbarkeit erhöht.

  • +

    Wofür steht die Abkürzung DIVI?

    Die DIVI  (Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin) ist ein Zusammenschluss von persönlichen Mitgliedern, wissenschaftlichen Gesellschaften und  Berufsfachverbänden mit dem Ziel der Förderung der Intensivmedizin.

    - www.divi.de

  • +

    Weichen die ISO 26825 und die DIVI-Empfehlungen voneinander ab?

    Bis 2012 stellte die "Empfehlung zur Kennzeichnung von Spritzen in der Intensiv und Notfallmedizin" lediglich eine Ergänzung der ISO 26825 dar. Durch die Überarbeitung 2012 weichen nun die aktuellen Empfehlungen der DIVI auch in einigen Fällen von den Vorgaben der ISO 26825 ab. Dies betrifft  unter anderem die Änderung des Farbcodes für Muskelrelaxantien, die Verwendung von weißer Schrift bei bestimmten Wirkstoffen, die Anwendung des Tall-Man-Lettering-Prinzips und die neuen Gruppen „Cholinergika“ und „Koagulantien“.

  • +

    Warum werden bei bestimmten Wirkstoffen einige Buchstaben mitten im Wort groß geschrieben?

    Hierbei handelt es sich um das sog. "Tall-Man-Lettering-Prinzip". Indem bestimmte Buchstaben groß geschrieben werden - beispielsweise NIFEdipin und niCARdipin - wird die optische Unterscheidbarkeit erhöht.

nach oben