Produkt

Etikett, (LxB): 150 x 55 mm, Papier, für Urin-Sammelflasche 2 und 3 l, deutsch

Bestellnummer: 84.1402
Etikett, (LxB): 150 x 55 mm, Papier, für Urin-Sammelflasche 2 und 3 l, deutsch

Artikelbeschreibung

Bestellnummer 84.1402
Artikelbeschreibung Etikett, (LxB): 150 x 55 mm, Papier, für Urin-Sammelflasche 2 und 3 l, deutsch, 30 Stück/Minigripbeutel

Produkteigenschaften

Anwendungsbereich Urinsammeln
Passend für Urin-Sammelflasche 2 und 3 l

Maße

Breite des Produktes 55 mm
Länge des Produktes 150 mm

Material & Farben

Material des Produktes Papier

Reinheit & Zertifizierung

Produktkategorie kein Medizinprodukt | IVD
Chargiert nein

Verpackung

Mindestbestellmenge (Stück) 300
Art der Innenverpackung Minigripbeutel
Stück pro Innenkarton 300
Stück pro Karton 1800
Stück pro Palette 583200
Tiefe des Umkartons 268 mm
Breite des Umkartons 191 mm
Höhe des Umkartons 100 mm
Volumen des Umkartons 0,0051 cbm
Gewicht des Produktes 0,0011 kg
Gewicht des Umkartons 2,28 kg
EAN des Innenkartons 4038917086523
EAN des Umkartons 4038917078825
Produktspezifikation

Sollten Sie Ihre Frage hier nicht finden, können Sie uns diese gerne zuschicken. Wir werden Ihnen umgehend antworten.

Allgemein

  • +

    Warum sollte die 3 Liter Flasche verwendet werden?

    In der Regel deckt die 3 Liter Flasche die gesamte 24-Stunden-Urin Sammelmenge für mehr als 90% der Patienten ab. Die 2 Liter Flasche ist in der Regel für 60% der Patienten geeignet.

  • +

    Wozu dient der helle Streifen auf der 3 Liter Urinflasche?

    Der helle Streifen dient als Sichtfenster mit Skalierung zur einfachen und genauen Bestimmung der Sammelmenge. Die 3 Liter Flasche sowie das UriSet 24 können somit hygienisch und einfach von außen abgelesen werden.

  • +

    Was und wie lange wird im UriSet 24 mit Salzsäure stabilisiert?

    Katecholamine, Metanephrine, Vanillinmandelsäure, Homovanillinsäure und 5 Hydroxyindolessigsäure werden durch die Salzsäure bis zu 7 Tage optimal stabilisiert. 

  • +

    Welcher Stabilisator wird im UriSet 24 verwendet?

    20 % Salzsäure (9 ml) ist der Stabilisator des UriSet 24. 

  • +

    Ist das UriSet 24 für den Transport geeignet?

    Nach Gewinnung der Probe und Feststellung der Sammelmenge kann der Urin für den Transport in die Urin-Monovette® bzw. die Transportröhre gefüllt werden. Diese im Komplett-Set beiliegenden Probengefäße ermöglichen einen Probentransport konform P650 und erhöhen zusätzlich die Probenstabilität durch Lichtschutz.

  • +

    Wie viel Volumen passt in den Urin-Becher mit integrierter Transfereinheit?

    Der Urin-Becher mit integrierter Transfereinheit fasst 100 ml.

  • +

    Sind die Sammelflaschen beständig gegen Säuren und Laugen?

    Die Urin-Sammelflaschen bestehen aus Polyethylen (PE). PE weist eine hohe Beständigkeit gegen Chemikalien auf. Wässrige Säuren, Laugen, Alkohol, Öl sowie Wasser und Salzlösungen greifen PE nicht an. Konzentrierte, oxidierende Säuren wie Salpetersäure und Halogene wirken zersetzend.

nach oben

Präanalytik

  • +

    Was ist Mittelstrahlurin?

    Nach Reinigung der äußeren Genitalien und nachdem der Harnstrahl für ca. 3 Sekunden in Gang gekommen ist, werden etwa 10-20 ml Urin in einem sterilen Sammelbehälter aufgefangen, ohne den Harnstrahl zu unterbrechen. Dabei sind Verunreinigungen zu vermeiden. Nach dem die vorgesehene Probenmenge aufgefangen wurde, kann der restliche Urin in die Toilette abgegeben werden.

  • +

    Für welche Art der Analytik ist Mittelstrahlurin erforderlich?

    Mittelstrahlurin ist besonders wichtig für mikrobiologische Untersuchungen.

  • +

    Aus welchem Grund wird 24 Stunden-Urin gesammelt?

    24 Stunden-Sammelurin eliminiert tagesrhythmische Konzentrationsschwankungen. Er eignet sich somit zur sicheren und zuverlässigen Bestimmung von Parametern, die Konzentrationsschwankungen (Tagesrhythmus) unterliegen, wie z.B. Katecholamine oder Creatinin-Clearance.

  • +

    Worauf ist bei der 24 Stunden-Urin-Gewinnung zu achten?

    Das Sammeln von 24 Stunden-Urin beginnt mit dem Entleeren der Blase in die Toilette. Dieser Zeitpunkt muss notiert werden (z.B. 7:00 Uhr). 

    Die nächste Blasenentleerung muss in die Sammelflasche überführt und gegebenenfalls der Stabilisator hinzufügt werden (Mischen nicht vergessen). 

    Jeder weitere Urin muss bis zum nächsten Tag gesammelt werden. Ab dem Zeitpunkt, der am Vortag notiert wurde (z.B. 7:00 Uhr), ist das Sammeln beendet. Kurz vorher sollte die Blase geleert werden, um diese Probe zur Sammelmenge zu geben.

nach oben