Werkzeugmechaniker/-in

Werkzeugmechaniker/-in

Werkzeugmechaniker/-innen ...

  • planen und steuern Arbeitsabläufe
  • kontrollieren, beurteilen und dokumentieren Arbeitsergebnisse und wenden Methoden der Qualitätssicherung an
  • fertigen mit Werkzeugen und Maschinen Einzelteile aus unterschiedlichen Werkstoffen
  • programmieren und bedienen Maschinen mit numerischer Steuerung
  • stellen insbesondere Spritzgießwerkzeuge her
  • erstellen Vorrichtungen und Betriebsmittel zur Unterstützung bzw. zum Aufbau von industriellen Fertigungseinrichtungen
  • fügen Bauteile und Baugruppen zu Werkzeugen, Instrumenten, Vorrichtungen und Formen
  • stellen Formflächen mit Feinbearbeitungsverfahren her

... und vieles mehr

 

Weitere Informationen

Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre und findet in Betrieb und Berufsschule statt. Werkzeugmechaniker/-innen arbeiten vorwiegend in Industriebetrieben. Sie sind insbesondere in der industriellen Serienfertigung von Produkten aus Kunststoffen und Metallen tätig sowie in der Herstellung von Instrumenten für die operative Medizintechnik. Sie stellen für die Produktion Werkzeuge und Formen her und halten diese instand. Werkzeugmechaniker/-innen arbeiten selbst unter Zeitdruck sehr genau und setzen Vorgaben exakt um. Neben traditionellen Bearbeitungsmethoden wenden Werkzeugmechaniker/-innen auch computergesteuerte Werkzeugmaschinen an.

Zu den aktuellen Ausbildungsstellen in unserem Karriereportal klicken Sie bitte hier.