Informatikkaufmann/-frau

Informatikkaufmann/-frau

Informatikkaufleute ...

  • ermitteln den Bedarf an IT-Systemen
  • beschaffen die notwendige Hard- und Software
  • führen Hard- und Software in das Unternehmen ein
  • beraten und unterstützen verschiedene Abteilungen bei diversen IT-Problemstellungen
  • verwalten die Systeme, passen sie an und betreuen bzw. schulen die Anwender

... und vieles mehr

 

Weitere Informationen

Die Ausbildung dauert 2,5 Jahre und findet in Betrieb und Berufsschule statt. Informatikkaufleute analysieren die Probleme und Aufgabenstellungen, die innerhalb eines Unternehmens durch den Einsatz von IT-Systemen gelöst werden sollen. Wenn Informatikkaufleute IT-Systeme kaufen, mit Lieferanten in Kontakt treten oder die Wirtschaftlichkeit von Systemen prüfen, benutzen sie ihr kaufmännisches Handwerkszeug. Bei der Umsetzung, Einrichtung und Betreuung der verschiedenen IT-Systeme nutzen Informatikkaufleute ihr spezielles Fachwissen. Immer die richtigen informations- und kommunikationstechnischen Lösungen den Betriebsbereichen anbieten zu können, ist dabei das Ziel. Eine Herausforderung für Computerexperten mit kaufmännischer Ader und betriebswirtschaftlichem Verständnis. 

Zu den aktuellen Ausbildungsstellen in unserem Karriereportal klicken Sie bitte hier.